Jörg Baesecke

Finger-, Falt- und Fadentricks, kunstvolle Buchtheater, beseelte Alltagsdinge auf der „Kleinsten Bühne der Welt“ – wenn Jörg Baesecke erzählt, gibt es meist auch etwas zu sehen. Doch auch „pur“ sind seine Geschichten heutig und lebendig. Dabei stammen sie überwiegend aus der mündlichen Tradition.

Er erzählt seit 1981, in ganz Deutschland und halb Europa, bis hin nach Afrika, oft mit Hedwig Rost, und er steht im Austausch mit Erzählern aus aller Welt.

Web: www.kleinstebuehne.de